Ernährungsberatung für Hunde und Katzen


Seit dem Jahr 2018 sind wir auch im Bereich der Ernährungsberatung für Hunde für Sie da. Marina Zimmermann hat im Juli 2018 erfolgreich ihre Ausbildung zur Hundeernährungsberaterin bei der Rolf-Schneider-Akademie abgeschlossen. Diese wurde ergänzt durch die Ernährungsberatung für Katzen. 

Die Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen ist derzeit leider nicht gesetzlich geregelt. So führen viele TeilnehmerInnen von einem Wochenendseminar ebenfalls diese Bezeichnung. Dass natürlich an einem Wochenende nicht so viel Wissen vermittelt werden kann wie während einer mehrmonatigen Ausbildung ist sicher nachvollziehbar.

Wieso also der Aufwand und eine mehrmonatige Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen, wenn es doch auch an einem Wochenende möglich ist?

Das Ziel unserer Ernährungsberatung ist eine individuelle, auf den Hund bzw. die Katze abgestimmte Beratung. Hierbei berücksichtigen wir neben dem Alter und der Rasse auch die individuellen Bedürfnisse von Tier und Halter. Gesundheitliche Aspekte werden ebenso berücksichtigt wie die Vorlieben der Halter für die Art der Ernährung. Ob BARF, Kochen, Dose oder Trockenfutter, unsere Beratung berücksichtigt Ihre Wünsche und in erster Linie die Bedürfnisse Ihres Tieres.

 

Ausbildung zur Tierheilpraktikerin Groß- und Kleintier 
mit den Zusatzqualifizierungen Homöopathie, sowie Kräuter und Vitalpilze


Das Lernen geht weiter. Gleich im Anschluss an die Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde hat Marina Zimmermann die Ausbildung zur Tierheilpraktikerin Groß- und Kleintiere mit den Zusätzen Homöopathie und Kräuter/Vitalpilze angehängt. Diese mehrjährige Ausbildung läuft noch bis mindestens 2021. 

Unser Blog rund um die Hundeernährung

Gut gemeinte Ratschläge

Gut gemeinte Ratschläge...

Jeder wird sie kennen, die gut gemeinten Ratschläge der anderen Hundebesitzer. Meist ist ihr Futter immer das Beste für einen Hund. Schnell ist man geneigt dem Ratschlag der anderen zu folgen.

Doch ist es wirklich immer DAS geeignete Futter für den EIGENEN Hund?

Jeder Hund ist ein Individuum. Die Anforderungen an die Hunde unterscheiden sich sehr stark. Neben dem Stoffwechsel, der individuellen Bewegung und Trainingsanforderung spielt auch das persönliche Umfeld (z.B. Stress) mit rein. Dazu kommen die möglichen Erkrankungen oder Krankheitsneigungen des Hundes. Von Unverträglichkeiten mal ganz abgesehen.

Es ist nicht einfach DAS passende Futter für SEINEN Hund zu finden. Und je mehr man sich damit beschäftigt umso verwirrender kann es manchmal sein.

An die Anforderungen, die der Hund stellt kommen dann noch die eigenen Wünsche, wie z. B. hochwertige Lebensmittel, kein Pferd, einfach in der Anwendung, wenig Lagerplatz, ... Und eine große Voraussetzung natürlich der eigene Geldbeutel. Nicht jeder kann sich für seinen 40 kg - Hund das Biofleisch vom Bauer nebenan leisten.

Wenn man dann im Futter-Wirrwarr schon nicht mehr weiß was tun wendet man sich an den Fachmann. Hat man hiermit den Richtigen gefunden? Will er mir nur sein Futter verkaufen oder berät er mich unabhängig und individuell? Kennt er sich tatsächlich mit den individuellen Erfordernissen des Hundes aus - berücksichtigt er die Erkrankung meines Hundes?

Ich habe es selbst erlebt: mit unserer Fanny haben wir einen Hund, der speziell ernährt werden muss. Man bekommt viele Ratschläge und natürlich ist nur diese eine empfohlene Fütterung die Wahre. Ich habe Futterempfehlungen erhalten, die im völligen Gegensatz zum tatsächlichen Anspruch stehen. Das Schlimme daran: die Empfehlungen stammen von Personen, die selbst Workshops zur optimalen Fütterung anbieten. Teils gingen die Empfehlungen soweit, dass die zwingend erforderliche Medikamentengabe nicht erfolgen soll.

Meine Bitte an SIE: Folgen Sie nicht jedem Ratschlag. Machen Sie sich selbst ein Bild und wenden Sie sich bei Bedarf an einen guten Ernährungsberater.

Bei der Wahl des Ernährungsberaters empfehle ich folgende Punkte zu berücksichtigen:

- unabhängige Beratung (manche wollen nur ihr eigenes Futter verkaufen)
- Beratung mit verschiedenen Fütterungsarten (manche machen ausschließlich BARF, andere ausschließlich Trockenfutter) 
- Ausbildung bzw. Erfahrung mit den individuellen Bedürfnissen

Ich freue mich sehr über jeden, der mir sein Vertrauen schenkt.

Hagebutten
Leckerli für empfindliche Hunde - Futtertuben als Alternative
Übergewicht beim Hund
Morosche Karottensuppe - ein kleines Wundermittel, nicht nur für Hunde
Image

Über uns

Wir - das sind Andreas und Marina Zimmermann. Zu unserem Angebot gehören Tierfotografie, Ernährungsberatung für Hunde und Katzen, sowie mobile Tierbetreuung im Großraum Stuttgart insbesondere in den Landkreisen Ludwigsburg, Heilbronn, Calw und Pforzheim. 

©2019 Andreas und Marina Zimmermann GbR